Hot Trend

LE DRAPING

Tali Quindio a créé le draping pour la Fashion Week de Berlin. C’est à Tokyo que Tali a puisé son inspiration pour ce look, là où beaucoup de femmes utilisent les touches de couleur fraîches et rouges sur les joues. Le look mystérieux de Gizem Emre a envoûté le public lors du grand Runway Show.

L’art du draping consiste à sculpter le visage en créant des contours de différentes teintes rouges et rosées, des jeux d’ombres et de lumières pour lui donner plus de profondeur. C’est ce que le maquillage de Tali traduisit à la perfection lors de son show. Résultat : un look pur et minimaliste avec une finition à la fois secrète et sensuelle.

HOT TRENDS FROM NEW YORK MADE EASY

BLUSH CONTOURING DRAPING MAKE-UP

,

  1. Die Augen mit Lidschatten betonen

    Bevor es an das Draping Make-up geht, betonst du deine Augen mit der The Nudes Palette. Als erstes setzt du die zweitdunkelste Nuance (1. oben rechts) mittig auf das bewegliche Lid. Dann trägst du den dunklen Bronzeton (3. oben rechts) entlang der Lidfalte auf. Anschließend beide Nuancen verblenden. Mit dem Goldton (3. unten links) betonst du den inneren Augenwinkel. Und mit dem schimmernden Nude (3. oben links) setzt du ein Highlight außen unter den Brauenbogen.

  2. Einen präzisen Lidstrich ziehen

    Mit dem Master Precise Curvy Liner ziehst du jetzt einen dünnen Lidstrich dicht entlang des oberen Wimpernkranzes. Setze dafür die dünne Seite der Linerspitze am inneren Augenwinkel an und zieh die Linie in einem Schwung bis nach außen durch. Wenn du dein Augenlid etwas mit dem Finger spannst, ist das Auftragen einfacher.

  3. Den Wimpern Extra-Schwung verleihen

    Die Push Up Angel Mascara bringt den angesagten Flügelschwung-Effekt in deine Wimpern. Setze die Bürste erst mit den kurzen Borsten am oberen Wimpernkranz an und pushe damit den Wimpernansatz. Dann mit den langen Borsten in leichten Auf- und Seitwärtsbewegungen bis zum gewünschten Flügelschwung-Effekt durchziehen.

  4. Das Gesicht mit Blush highlighten

    Los geht’s mit den Highlights für das Draping Make-up. Dafür nimmst du die hellste Nuance (1. von links) aus der Master Blush Palette mit einem etwas schmaleren Pinsel auf. Diese trägst du dann in C-Form oberhalb deines Wangenknochens, entlang der Schläfe und bis über die Augenbraue auf. Wenn du möchtest, kannst du auch noch kleine Highlights unter den äußeren Brauenbogen, auf den Nasenrücken und auf das Kinn setzen.


  5. Das Gesicht mit Blush akzentuieren

    Als nächstes bringst du einen rosigen Farbkick in dein Gesicht. Das geht am besten mit einem breiten Pinsel. Damit nimmst du die beiden mittleren Blush-Nuancen nacheinander auf, um die Töne zu mischen. Dann trägst du das Blush mit dem Pinsel auf deinem Wangenknochen auf.

  6. Das Gesicht mit Blush konturieren

    Jetzt geht es an die Konturen für das Draping Make-up. Dafür nimmst du die dunkelste Blush-Nuance aus der Master Blush Palette mit dem breiten Pinsel auf und trägst diese unterhalb des Wangenknochens auf – von der Ohrmuschel in Richtung Mundwinkel. Anschließend verblendest du das Blush leicht über deinen Wangenknochen hinweg.

  7. Das Draping Make-up mit Lippenstift vollenden

    Im letzten Step rundest du den Draping Look noch mit einem matten, warmen Nude-Ton auf den Lippen ab – z. B. mit der Nuance 982, Peach Buff, von Color Sensational Inti-Matte Nudes. Diesen trägst du vollflächig auf deine Lippen auf – und zwar von der Lippenmitte aus bis hin zum Lippenrand. Und fertig ist der angesagte Draping Make-up Look.

Oups, on dirait que tu n’es pas connectée, merci de t’identifier et de te connecter. Ou Créer un compte.