lippen-schminken-super-stay-matte-ink-gigi-hadid-b

Mit Maybelline grössere Lippen schminken

ALL

Du willst auch mal Lippen wie Angelina Jolie oder Scarlett Johannsen haben, hältst aber gar nichts vom Aufspritzen? Kein Problem. Auch wenn du nicht mit einem sinnlichen Kussmund gesegnet bist, musst du für immer darauf verzichten. Wir zeigen dir die richtigen Produkte und Schminktipps, mit denen du deine Lippen voller schminken kannst.

Make-Up Tipps und Tricks um grosse Lippen zu schminken

Du willst auch mal Lippen wie Angelina Jolie oder Scarlett Johannsen haben, hältst aber gar nichts vom Aufspritzen? Kein Problem. Auch wenn du nicht mit einem sinnlichen Kussmund gesegnet bist, musst du für immer darauf verzichten. Wir zeigen dir die richtigen Produkte und Schminktipps, mit denen du deine Lippen voller schminken kannst.

Mise en place: Make-Up Produkte für grössere Lippen

Um grosse Lippen zu schminken reicht dein Lippenstift nicht aus – bereite dich also vor, indem du dir folgende Beauty-Produkte zulegst:

Lip Scrub

Wer sagt, dass du nur Gesicht und Körper peelen kannst? Auch deine Lippen profitieren von einem sanften Scrub: Ein Peeling trägt abgestorbene Hautschuppen ab und macht deine Lippen samtig-weich.

Tipp: DIY Lip Scrub

Lip Scrub kannst du dir auch ganz easy selbst machen. Dafür brauchst du Bio-Kokosöl, weissen Zucker, braunen Zucker, Honig und Jojoba Öl. Vermische in einer Schüssel 1EL Kokosnussöl, 1 EL Honig, 1TL weisser Zucker und 1TL brauner Zucker. Stelle das ganze etwa eine Stunde im Kühlschrank kalt. Und Voilà! Dein Lip Scrub ist fertig.

Lip Balm

Wer will sie nicht? Weiche, geschmeidige Lippen mit einem Hauch von Farbe und Duft. Der BABY LIPS® COLOR BALM CRAYON von Maybelline New York überzeugt mit seiner tollen Pflegewirkung, seiner Haltbarkeit und den dezenten Farben. Wähle einen von fünf Farbtönen passend zu deinem Lippenstift aus – die perfekte Grundierung für deinen Lippenstift.

Tipp: Lip Scrub und Lippenbalsam sollten zu deiner fixen Beauty-Routine gehören. Du wirst dich über dauerhaft wunderbar weiche und rosige Lippen freuen.

Lip Liner

Lipliner ist die Wunderwaffe für volle Lippen und eine sinnlich-definierte Lippenform. Um deine Lippen zu zeichnen, verwende eine Farbe, die auf deinen Lippenstift abgestimmt ist. Wenn du willst, dass deine Lippen noch ein bisschen mehr herausstechen, wähle einen Lipliner in einer dunkleren Nuance. Wir empfehlen dir für dein Lippen Contouring einen COLOUR SENSATIONAL SHAPING LIPLINER von Maybelline New York. Unter den zahlreichen Farben wirst du sicher eine finden, die auf deinen Lippenstift abgestimmt ist. Die Lipliner von Maybelline überzeugen mit Farb- und Deckkraft und der angenehm geschmeidigen Anwendung.

Lippenstift

Natürlich – der Lippenstift. Höhepunkt und Hauptverantwortlicher für die sinnliche Ausstrahlung deiner vollen Lippen. Den COLOUR SENSATIONAL MADE FOR ALL Lippenstift gibt es in sechs Nuancen, die wirklich jedem Hauttyp stehen. Wieso wir das wissen? Wir haben alle Lippenfarben von fünf Make-up Artists an 50 Frauen testen lassen – Hautton für Hautton, Nuance für Nuance. Das Ergebnis: Ob hell oder dunkel, warm oder kühl – die Lippenstifte sind so universell, dass sie mit allen Hauttönen und Untertönen perfekt harmonieren.

Transparenter Puder

Puder für die Lippen? Ja klar, als Finish verlängert er dir die Strahlkraft und die Farbintensität deines Lippen Make-Ups.

Anleitung um Lippen grösser zu schminken

Jetzt bist du gar nicht mehr so weit entfernt von deinen sexy Statement Lips! Befolge die Step-by-Step Anleitung von Maybelline. Und voilà! Schon kannst du mit einem sinnlichen Kussmund verführen – nur mit Make-Up und ohne deine Lippen zu einem Schlauchboot aufspritzen zu müssen. Zu dick aufgetragen? Überzeug dich selbst.

Mit Peeling zu Sanftheit

Mit dem Lip Scrub bereitest du deinen Mund für die weiteren Make-Up Schritte vor und verhinderst, dass der Lippenstift auf deinem Mund bröckelt. Und sonst noch? Es fördert die Durchblutung und lässt sie dadurch optisch grösser wirken.

Trage das Peeling auf deine Lippen auf und massiere sie sanft damit. Nimm es anschliessend mit einem feuchten Wattepad ab.

Ein Balsam für die Lippen

Verwende jetzt einen Lippenbalsam. Er pflegt deine Lippen nicht nur und versorgt sie intensiv mit Feuchtigkeit, sondern bereitet deinen Mund auf die weiteren Make-Up Schritte vor. Wenn du trockene und raue Lippen hast, werden sie ohne Pflege auch unter dem Lippenstift zu sehen sein: Lippenbalsam ist essentiell für die Haltbarkeit deines Lippenstiftes.

Die Kunst der Haute Contoure

Jetzt musst du dich in der Kunst der Haute Contoure üben. Zeichne mit einem Lipliner von aussen her deine natürliche Lippenkontur ganz präzise nach. Achte darauf, dass die Übergänge von Lippenlinie zu Lipliner nicht sichtbar sind. Wenn sie ein bisschen voneinander abweichen, verblende den Lipliner vorsichtig. Was das bringt? Unterschätze nie den Effekt, den eine definierte Lippenkontur macht! Dadurch wirken deine Lippen viel präsenter und deswegen auch grösser. Zusätzlich dazu verhindert der Lipliner das Zerlaufen deines Lippenstiftes. Vielleicht brauchst du ein bisschen Übung dazu, denn für das exakte Nachzeichnen der Lippen ist eine ruhige Hand vonnöten. Aber don´t panic. Du wirst bald den Dreh raus haben.

Um die Haltbarkeit deines Lippenstiftes zu verbessern, male anschliessend deine Lippen innerhalb der Kontur mit dem Lipliner aus. Auch gut: Du erreichst dadurch eine noch stärkere Farbintensität.

Der farbintensive Höhepunkt

Jetzt ist es soweit: Trage deinen Lippenstift auf! Achte unbedingt darauf, dass er genügend Deckkraft hat. Je stärker und intensiver die Farbe, desto grösser wirken deine Lippen.

Tipp: Wenn du sehr schmale Lippen hat, dann empfehlen wir dir glänzende Lippenfarben in warmen und hellen Nuancen. Das vergrössert sie optisch.

Ein Finish für die Haltbarkeit

Jetzt musst du nur mehr für die Haltbarkeit sorgen, damit du auch wirklich lange etwas von deinen vollen, knalligen und sinnlichen Lippen hast. Vorab nimmst du mit einem Kosmetiktuch den Überschuss des Lippenstiftes ab. Danach lege ein sehr dünnes Kosmetiktuch über die Lippen und pinsele mit etwas losem transparenten Puder darüber. Schon bleibt Glanz und Farbe den ganzen Tag erhalten!

Weitere Tipps für volle Lippen

Wir haben noch weitere Tipps für Lippen à la Angelina Jolie für dich rausgesucht.

Wetlook für die Lippen

Glanz auf den Lippen macht den Trick? Ja! Etwas Lipgloss vergrössert dir automatisch die Lippen und macht sie deutlich üppiger und voller. Das liegt an einer optischen Täuschung. Der Glanz reflektiert das Licht so, dass deinen Lippen noch dreidimensionaler wirken, als sie sowieso schon sind! Ein toller Push-Up Effekt für die Sinnlichkeit. Probier doch den COLOR DRAMA JOLT Lip Gloss von Maybelline New York dafür. Er bringt in einem Zug intensive Farbe und ein glossy Finish auf deine Lippen.

Die Dimensionen deiner Lippen

Um deinen Lippen noch mehr Dimensionen zu verleihen, kannst du nicht nur einen sondern zwei Lippenstifte verwenden. Aber Achtung! Nicht übereinander. Wir verraten dir, wie du mit Schattierung und Farbtönen deinen Lippen noch mehr Volumen verleihst. Wähle zwei Lippenstifte aus derselben Farbfamilie, einen helleren und einen dunkleren Ton. Die hellere Nuance trägst du in der Mitte auf, den dunklen aussen. Mit einem Pinsel kannst du dabei viel präziser arbeiten und die Übergänge anschliessend auch perfekt verblenden.

Trick 17: Nudefarbener Lipliner

Du kannst deine Lippen noch grösser schminken, indem du einen Lipliner in einem natürlichen Hautton wählst und ihn präzise knapp über der Kontur deiner Lippen aufträgst. Verblende ihn anschliessend nach aussen – deine Lippen werden die perfekte Form und Fülle haben.

Schminke dir die Lippen gross und verzichte auf die OP

Mit etwas Pflege, einer präzisen Kontur, viel Farbe und einem glossy Finish kommst du zu deinem sinnlichen Kussmund – ganz ohne OP! Probiere es doch einfach aus!

Eyeliner

Welche Farbe steht mir am besten?

Ob Kajal oder Eyeliner: Die Farbe sollte zu deiner Haar- und Augenfarbe passen. Wenn du blonde Haare und helle Augen hast, strahlen deine Augen mit soften Farben wie Braun, Dunkelgrün oder Blau natürlicher als mit Schwarz. Auch schön: Ein sommerliches Make-up mit weißem Eyeliner ziehen. Auf leicht gebräunter Haut und mit Lippenstift in zartem Rosa zaubert das einen mädchenhaft frischen Look. Je dünkler deine Augen sind, desto dünkler kann auch dein Eyeliner oder Kajal sein. Es muss aber nicht immer schwarz sein: Du kannst auch mit Eyeliner in Metallic-Tönen, Rot- und Rosénuancen oder schimmerndem Blau die Blicke auf dich ziehen!

Eyeliner oder Kajal – ganz, wie es dir gefällt

Prinzipiell sagen wir: Wenn du eine softere Linie willst, dann verwende am besten Kajal. Den kannst du mit einem Wattestäbchen leicht verwischen. Wenn du noch nicht so geübt bist, raten wir dir auch eher zum Kajal. Unebenheiten fallen bei einem Lidstrich mit Eyeliner stärker auf. Du möchtest einen dramatischen, intensiven Look oder Cat Eyes? Dann greife zum Eyeliner. Aber auch hier gibt es viele unterschiedliche, die wir dir gleich vorstellen möchten.

Kajalstrich – was spricht dafür?

Softer, weicher – so wirkt ein Kajalstrich. Wenn du deinen Lidstrich mit Kajal ziehst, wirkt er einfach sanfter. Im Gegensatz zu Eyeliner ist Kajal in seiner handlichen Stiftform nicht flüssig. Er lässt sich einfacher auftragen und ist für Anfänger und Einsteiger bestens geeignet. Kleine Ungenauigkeiten lassen sich ganz leicht mit einem Wattestäbchen ausbessern. Damit verzeiht Kajal Fehler eher. Ein Nachteil aber: Das Ergebnis verwischt schneller, als bei einem Lidstrich mit Eyeliner. Das hat aber auch wieder einen Vorteil: Er eignet sich hervorragend für Smokey Eyes. Um die gewünschte Breite des Lidstrichs zu erzielen, kannst den Kajalstift entsprechend anspitzen: Je weicher und stumpfer die Mine, desto breiter und grober wird das Resultat. Du hast den perfekten Kajalstrich noch nicht gefunden? Probiere den Eyeliner Matic Kajal: Der Natural Liner Look ist ein sehr leichter Liner-Style, der wirklich immer geht und deine Augen wunderbar sanft in Szene setzt. Was du dafür brauchst? Diesen cremigen Eyeliner, der sich einfach verblenden lässt.

Flüssiger Eyeliner – für einen intensiven Blick

Ein Eyeliner ist flüssig oder gelförmig. Deshalb wirkt dieser Lidstrich härter, akkurater und klassischer – aber eben auch verführerischer, intensiver und dramatischer. Mit ihm kannst du präzise arbeiten und für faszinierende Effekte sorgen. Du brauchst aber auch etwas mehr Übung: Da der Strich so präzise ausfällt, sieht man einfach alles. Wattestäbchen mit Make-up-Entferner eignen sich zum Korrigieren kleiner Unregelmäßigkeiten. Eine Lidstrich-Schablone kann dir helfen, die gewünschte Form zu zeichnen. Ist die perfekte Linie mit flüssigem Eyeliner geglückt, solltest du ihn unbedingt noch einige Sekunden mit geschlossenen Augen trocknen lassen – sonst kann das Ergebnis verschmieren. Ein hervorragender Eyeliner für Geübte: Der Master Ink Matte Dip-Eyeliner verleiht deinem Augen-Make-up intensive, langanhaltende Farbe mit angesagtem Matt-Finish. Für einen gewagt verführerischen Touch. Eine weitere Empfehlung: Mit dem ultra-präzisen Master Precise Liquid Liner gelingen dir sowohl super-feine Liner-Looks, als auch fantasievolle Muster mit Leichtigkeit.

Sorge für Abwechslung

Natürlich kannst du auch zwischen Eyeliner und Kajalstrich wechseln – du kannst immer wieder neue, trendige Looks ausprobieren. Oft zart und natürlich, aufmerksamkeitsstark und dramatisch: Ein Eyeliner macht deinen Look immer besonders. Spiele mit den Farben, experimentiere mit den Formen und trau dich, etwas anders zu tragen – du wirst immer ein Highlight sein!

Ups sieht so aus als waerst du nicht eingeloggt, bitte logg dich ein. Oder Account erstellen.