Blaue Augen schminken: So bringst du sie zum Strahlen

Deine Augen, so blau wie ein wolkenloser Himmel oder so durchdringend wie Gletschereis. So tief wie das Meer oder so strahlend wie ein Diamant: sicher hast du schon einige dieser Komplimente gehört. Und das mit guten Grund! Blaue Augen können strahlen, wie sonst keine andere Augenfarbe – mit den richtigen Voraussetzungen: Wir haben die richtigen Make-up Tipps um blaue Augen so richtig zum Funkeln zu bringen!

Das Kontrastprogramm: Alles andere als blauäugig 

Ganz zu Beginn, die wichtigste Regel in der Beauty und Make-up Welt: Die Komplementärfarben sind die, welche die natürlichen Nuancen deiner Augenfarbe zum Strahlen bringen. Das bedeutet: orientiere dich an denen im Farbkreis gegenüberliegenden Farben. Bei blauen Augen sind es die warmen Farben: Rot, Orange, Gelb. Aber keine Sorge, du musst dich nicht streng auf diese Farben beschränken, um deinen Augen Intensität zu verleihen. Um deine blauen Augen zu schminken, kannst du auch dezentere Farbtöne wählen, sie müssen nur Pigmente deiner Komplementärfarben enthalten. Konkret heisst das zum Beispiel Nude- und Brauntöne. Aber: Wenn du einen Graustich in deinen blauen Augen hast und einen kühlen Teint, passen dir auch Silber- und Grautöne. Bei kalten Farben wirst du allerdings ein weniger kontrastreiches Ergebnis als bei warmen Farben haben: Für die Intensität solltest du dann mit einem dramatischen Eyeliner und reichlich Mascara sorgen. 

Unser Tipp: Für den extra Glam Faktor solltest du unbedingt kupfer- und goldfarbene Nuancen ausprobieren.

Lidschatten für blaue Augen

Wie schon zuvor erwähnt, solltest du bei der Wahl deiner Lidschattenpalette die Komplementärfarben zu deiner blauen Augenfarbe im Hinterkopf behalten. Willst du einen starken Kontrast, wähle eine Lidschattenpalette mit warmen Farben und für einen eher schwachen Kontrast, kalte Farben. Bei goldfarbenen oder schimmernden Metallic Lidschatten solltest du unbedingt zugreifen: Sie werden deinen Augen das gewisse funkelnde Etwas verleihen. Deine Dos bei Lidschatten: 

- Braun- und Gelbtöne

- Nude- und Rosétöne

- Metallic Farben (Gold und Silber)

- Erdige, warme Farbnuancen wie Apricot oder Terracotta

- Orange- und Rottöne

Eyeliner für blaue Augen

Besonders wenn du dich für kalte Farbnuancen entscheidest, die wenig Kontrast zu deinen blauen Augen bieten, solltest du nicht auf den Eyeliner verzichten. Er wird dir einen intensiven Blick mit Tiefe verleihen. Schon mal einen Eyeliner in Blau oder Gold ausprobiert? Der passt hervorragend zu deinen blauen Augen. 

Make-up für blaue Augen: Das bitte nicht

Farben wie Blau, Violett oder Grün können das Leuchten deiner Augen überdecken und ihnen ganz einfach die Show stehlen. Violett könnte im schlimmsten Fall den Eindruck vermitteln, du hättest ein blaues Auge – und das ist nicht auf die Farbe deiner Iris bezogen. Blauer Lidschatten liefert zu wenig Kontrast und kann deinen blauen Augen nicht den nötigen Rahmen liefern. Das heisst aber nicht, dass du ganz auf deine geliebten Blaunuancen verzichten musst! Mit einem Eyeliner oder etwas blauer Mascara kannst du deine Augen wunderbar akzentuieren. Was deinen blauen Augen auch nicht gut tut: Schwarzer Kajalstift auf der unteren Wasserlinie. Er drückt und macht deine Augen optisch kleiner. Schon an einen nudefarbenen Khol Kajal stattdessen gedacht?

Blaue Augen schminken: Elegant und fresh im Alltag

Unser alltagstaugliches Make-up für blaue Augen beginnt mit einer Lidschattenpalette in Nude- und Brauntönen: 

- Trage zunächst einen Lidschatten in einem Gold- oder hellen Braunton auf das bewegliche Lid auf. 

- Ziehe mit einem braunen Eyeliner am oberen Wimpernkranz einen Lidstrich. 

- Betone den unteren Wimpernkranz mit einem braunen Kajal. Verblende die Farbübergänge sanft mit einem Wattestäbchen. 

- Tusche deine Wimpern mit brauner Mascara oder schwarzer Mascara

- Für den perfekten Finish verwende einen Gloss oder Lippenstift in Rosé und etwas Rouge in Apricotfarben.


Blaue Augen schminken – Aufregend sexy am Abend

Am Abend darf dein Make-up ruhig etwas kräftiger sein. Wie wäre es mit einem auffälligen Smokey Eyes Look?

- Trage Lidschatten auf dein bewegliches Lid bis unter die Augenbrauen auf: Schimmerndes Beige oder Weiss sind optimal für den Look. 

- Trage etwas dunkles Grau oder Braun auf deine Lidfalte und das äussere bewegliche Lid auf. Anschliessend sanft verblenden, um harte Kanten zu vermeiden. 

- Nimm einen anthrazitfarbenen Kajal und trage ihn am oberen Wimpernkranz auf. Anschliessend verblendest du ihn. 

- Zum Abschluss musst du dir nur mehr die Wimpern tuschen. Verwende dafür eine dramatische Mascara in schwarz. 


Weitere Make-up Tipps für blaue Augen

Wie du vielleicht schon gemerkt hast, ist Make-up für blaue Augen gar nicht so einfach, wie man vielleicht denken könnte. Wir haben ein paar weitere Tipps für dich, wie du deine blauen Augen richtig schminkst: 

Wie wäre es mit etwas Abwechslung?

Hast du schon mal braune statt schwarze Mascara ausprobiert? Du wirst erstaunt sein, was für einen Unterschied das machen kann. Schwarze Mascara wirkt manchmal bei hellen Augen etwas hart. Braun lässt deine Augen sanfter und frischer wirken. 

Für kühle Typen

Wenn du ein kühler Typ bist mit hellen Haaren und blasser Haut, dann kannst du dich auch an blauen Lidschatten heranwagen. Ein leichtes, eher blasses Blau kann deinen Haut- und Haarton unterstreichen. Vermische das Blau mit etwas Türkis, dann nimmst du dem Ganzen etwas die Härte. Super können auch sanfte Rosétöne bei dir aussehen. Hier solltest du aber darauf achten, dass das Rosa nicht allzu grell ist, das schmeichelt deinem Hauttyp nicht.  

Die Highlights von Rosé

Hast du dich für einen Lidschatten in Rosé entschieden, kannst du den Look mit einem sanften Highlighter in Rosa vervollständigen. Trage ihn auf den inneren Augenwinkel bis zum Nasensteg auf. Vergiss bei deinem Rosé Look nicht auf eine kräftige Mascara. Dabei kannst du die untere Wimpernpartie auslassen, sonst wirkt sie überladen.

Ups sieht so aus als waerst du nicht eingeloggt, bitte logg dich ein. Oder Account erstellen.