Brau dich! Alles für rundum perfekte Augenbrauen

Augenbrauen schminken – wie geht das eigentlich? Das haben sich schon viele von uns gefragt. Und es gibt viele Antworten: Denn wie perfekte Augenbrauen aussehen, hängt auch immer vom aktuellen Trend ab. Früher haben dünne, präzise Linien die Blicke auf sich gezogen, dann ein wilder und rebellischer Look. Natürlich definierte Augenbrauen stehen jeder Frau. Maybelline New York zeigt dir, wie du deine Augenbrauen richtig pflegst du schminkst.

Alles eine Frage der Zeit

Perfekte Augenbrauen – wie man das definiert, ist eine Frage der Zeit. Früher hat man sie schmal getragen, als zarte Linie, die den Blick dramatisch machen sollte. Hollywood-Diven trugen sie zum Dreieck gezupft. In den 80er-Jahren mussten Augenbrauen voll und buschig sein, während im nächsten Jahrzehnt wild gezupft wurde. Heute dreht sich alles um Perfektion. Ein natürlicher, definierter Look macht Augenbrauen jetzt perfekt. Und was immer im Trend liegen wird: gepflegte Augenbrauen. Wir verraten dir, wie die perfekten Augenbrauen gelingen.

Beginnen wir mit den Formalitäten

Genauer gesagt: mit der Form der Augenbrauen. Bevor wir uns mit Augenbrauenstift und Augebrauengel beschäftigen, müssen die Augenbrauen in Form gebracht werden. Eine universelle Form, die jeder Frau steht und jedem Gesicht schmeichelt, gibt es nicht – aber es gibt eine ideale und natürliche Form für jede. Sie zu finden ist gar nicht so schwer!

Augenbrauen: Welcher Schwung für welche Form?

– Bei einer runden Gesichtsform ist es optimal, wenn die Augenbrauen in einer kräftigen, fast geraden Linie verlaufen. Das lässt das Gesicht etwas länger und schmaler wirken.
- Du hast ein ovales Gesicht? Dann sollten die Augenbrauen in einer langen, leicht geschwungenen Linie verlaufen. Das harmoniert schön mit der weichen Gesichtskontur.
- Zu einem herzförmigen Gesicht passen Augenbrauen in einer runden, weich gezupften Linie. Das lässt die ausgeprägten Gesichtszüge viel weicher wirken.
- Bei einem eckigen Gesicht sollten auch die Augenbrauen in einer eckigen Linie verlaufe: mit Schwerpunkt auf dem höchsten Punkt. Das setzt einen markanten Akzent zum Kiefer.

Die ideale Form mit Augenbrauen-Mapping

Unser Gesicht ist nie perfekt symmetrisch. Trotzdem müssen wir versuchen, die Linie der Augenbrauen harmonisch nachzuzeichnen: du wirst staunen, welchen Unterschied ein perfekt definierter Augenbrauenbogen machen kann. Hast du schon einmal von Brow Mapping gehört? Diese Methode wird überwiegend von Make-up Artists angewendet, um eine gleichmäßige und symmetrische Augenbraue zu definieren. Das ist die Grundlage, um eine Brauenform zu finden, die der Gesichtsform schmeichelt.

Augenbrauen-Mapping: so funktioniert es

Lege zuerst die Fixpunkte fest: Nimm einen Stift und lege ihn am Nasenflügel entlang bis zur Braue. Dort sollte sie beginnen. Wenn du den Stift vom Nasenflügel schräg zur Pupille legst, erkennst du den höchsten Punkt des Bogens. Den äussersten Punkt findest du, wenn du dir eine Linie vom Nasenflügel über den äusseren Augenwinkel vorstellst. Verbinde die Punkte mit einem hellen Stift und zeichne so die ideale Augenbraue auf – schon siehst du, welche Härchen stören. Ein Tipp von uns: Verwende einen Augenbrauenstift, der nicht viel dunkler als die Naturfarbe deiner Augenbrauen ist, um zu vermeiden, dass die Punkte und die Linie zu markant werden.

Zeit zum Verzupfen

So schnell hast du ideale Form und den Bogen für deine Augenbrauen gefunden. Augenbrauen zeichnen geht ganz leicht. Was kommt jetzt? Augenbrauen zupfen! Dabei sind Vorsicht und Präzision geboten. Zupfe sorgfältig und mit einer dafür geeigneten Pinzette alle Härchen aus, die sich ausserhalb der von dir gezeichneten Linie befinden. Bitte nicht zu viel wegzupfen! Achte darauf, dass deine Augenbrauen natürlich aussehen. Sind sie zu dünn, wirkt dein Blick gleich viel strenger. Oder du könntest aussehe wie eine Hollywood-Diva aus dem vorigen Jahrhundert. Wenn du es am liebsten ganz natürlich magst: Zupfe nur die Härchen weg, die deutlich ausserhalb der gezeichneten Form liegen und lassen deine Brauen natürlich stark und voll. Wen sie spärlich sind und kleine Löcher haben – kein Problem. Wenn deine Augenbrauen hingegen spärlich sind, oder kleine Löcher aufweisen, fülle sie mit einem Augenbrauenstift oder Augenbrauengel auf, das zu deiner Haar- und Augenbrauenfarbe passt.

Make-up für perfekte Augenbrauen

Von natürlich betont, über intensiv akzentuiert, bis hin zum absoluten Wow-Effekt: Gestylte Augenbrauen gehören zum ausdrucksstarken Look dazu. Mit Augenbrauen-Produkten kannst du ganz kleine Lücken in den Brauen auffüllen, Konturen betonen, oder Akzente setzen. Ob Augenbrauenstift, Augenbrauengel oder Puder – das ist eine Frage des Geschmacks: Das Angebot ist riesig. Und die Möglichkeiten auch! Traditionelle, flüssige oder automatische Augenbrauenstifte, Gels, Lidschatten oder getönte Mascaras – wofür du dich entscheidest, hängt auch davon ab, wie geübt du im Umgang mit den einzelnen Produkten bist und welchen Effekt du erzielen möchtest. Dezent oder auffällig, natürlich oder dramatisch?

Welche Augenbrauenfarbe passt zu mir?

Welche Farbe die richtige ist, hängt von deinem Hautton und der Farbe deiner Haare und Wimpern ab. Dunkle Augenbrauen betonen deinen Look. Also nimm eine Farbe, die etwas dünkler ist, als deine Haaarfarbe – aber nur eine Nuance. Sollten deine Haare sehr dunkel sein, wähle einen Farbton, der dem deiner Wimpern ähnlich ist.

Augenbrauen schminken oder färben?

Du kannst deine Augenbrauen natürlich auch färben. Das kannst du zu Hause oder im Kosmetikstudio machen und dich über ein langfristiges Ergebnis freuen. So einfach gelingt es zu Hause:
- Trage mit einem Wattestäbchen etwas Fettcreme unter den Brauen auf, um die Haut vor der Farbe zu schützen. Achtung: Keine Creme auf die Wimpern oder die Brauen bringen, damit die Farbe gut haftet!
- Verwende nur spezielle Augenbrauenfarbe. Haar
- Colorationen sind für die Augenpartie zu stark!
- Wähle die passende Farbe: Im Zweifelsfall nicht zu dunkel – nachgefärbt ist schnell.
- Teste die Farbe und den Entwickler vorab, um zu sehen, ob du allergisch reagierst.
- Nach etwa zwei bis vier Wochen ist Nachfärben angesagt. Wenn du lieber verschiedene Looks ausprobieren willst: Es gibt schon einige Augenbrauengels, die extralang halten.

Schluss mit undefinierten Augenbrauen – ganz einfach

Wenn du dich für Schminken entschieden hast, los geht’s! Du willst eventuelle Lücken und Löcher ohne Patzer füllen und wünschst dir einen ganz natürlichen Look? Dann empfehlen wir dir das Tattoo Brow Waterproof Gel. Du verwandelst ausdruckslose Augenbrauen im Handumdrehen in natürlich volle Brauen. Und das Beste daran: mit bis zu zwei Tagen Halt, ohne zu verwischen oder abzufärben. Auftragen. Schluss mit undefinierten, dünnen Augenbrauen – so einfach geht es.

Augenbrauen präzise stylen

Deine Augenbrauen sind nicht ganz perfekt? Das kannst du ganz schnell ändern. Denn mit dem präzisen Augenbrauenstift füllst du deine Brauen mit haarfeinen Strichen auf und betonst sie dadurch ganz natürlich. Du brauchst einen Stift wie den Brow Ultra Slim mit besonders feiner Spitze, der so dünne Striche zeichnet, dass sie ganz natürlich wirken. Du kannst einen Stift nehmen, der weich ist und besonders gut deckt: Damit sind die Augenbrauen schnell perfekt aufgefüllt und zart getönt.

Augenbrauen schminken mit Expertentipps

Vergiss bitte nicht auf das Fixieren! Nachdem du den Augenbrauenstift oder das Augenbrauengel, die zum Schminken deiner Augenbrauen gewählt hast, aufgetragen hast, kannst du mit Fixierspray oder einer fixierenden Mascara für Augenbrauen dafür sorgen, dass du dich länger über geschminkte Augenbrauen freuen kannst. Auch spezielle wachshaltige Produkte verleihen dem Look mehr Halt. Trage unter den Augenbrauen etwas Concealer auf, so setzt du zauberhafte Highlights und strahlst mit einem wachen Blick.

Immer dabei: die perfekten Augenbrauen

So leicht lassen sich deine Augenbrauen schminken. Nicht nur zu Hause! Für unterwegs empfehlen wir dir eine praktische Palette: Ob wild durcheinander gestylt oder präzise in Form gebracht – mit der Master Brow Pro Palette gibt es beim Styling der Augenbrauen keine Grenzen mehr. Denn mit dem 3-in-1 Brauen-Kit kannst du deine Brauen ganz einfach formen, füllen und highlighten. Das ist unsere perfekte 3-in-1 Lösung für sexy Brauen-Looks: Das formgebende Wachs zähmt die Härchen. Mit dem pigmentierten Puder werden kleine Lücken in den Brauen aufgefüllt. Und der innovative Highlighting-Puder hebt den Brauenbogen optimal hervor, wie ein Concealer. So kannst du die Palette verwenden: Kämme deine Brauen mit der einen Seite des Duo-Applikators und etwas Wachs in Wuchsrichtung. Mit der anderen Seite und dem Pigment-Puder füllst du danach kleinere Lücken auf. Den Highlighter setzt du mit der Fingerspitze direkt unter die Braue. Fertig ist der Look – Augenbrauen schminken kannst du jetzt schnell und überall!

Ups sieht so aus als waerst du nicht eingeloggt, bitte logg dich ein. Oder Account erstellen.